Die erste Fahrstunde, Du sitzt im Traktor und kannst Dich mit der Bedienung und Handhabung der einzelnen Elemente vertraut machen.

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Du mit der Bedienung des Traktors vertraut bist, Sitz und Spiegel eingestellt hast, machen wir noch eine Abfahrtkontrolle und schon geht’s mit dem Fahren los.

 

 

 

 

 

Unter anderem bekommst Du alle technischen Einweisungen auf der Zugmaschine wie zum Beispiel die Merkmale der Reifen mit allen Herstellerangaben. Wo überprüft man das Motoröl oder das Öl für die Zentralhydraulik? Welches Öl muss man verwenden?

 

 

 

 

 

 

Wie die Bremsanlage am Schlepper und am Anhänger funktioniert und vieles mehr, gehört selbstverständlich auch mit dazu!

 

 

 

 

Wir beginnen mit Fahrübungen, schalten, bremsen und lenken.
Rangier und Abbiegeübungen mit dem Traktor gehören dazu.

 

 

 

 

Nachdem wir mit dem Traktor solo unterwegs waren, beginnen wir mit der Anhängerausbildung.
Verbinden und trennen von Traktor und Anhänger, Abfahrkontrolle sowie parkfertiges Abstellen.
Die Grundfahraufgabe darf selbstverständlich auch nicht fehlen.

 

 

 

 

 

 

Nun sind wir schon am Ende der Ausbildung angelangt und die Prüfung steht kurz bevor, jetzt fährst Du mit dem Traktor allein und bist über Funk mit uns verbunden.