Nun ist es soweit, Du sitzt im LKW und kannst Dich mit der Bedienung und Handhabung der einzelnen Elemente vertraut machen. So Sachen wie Luftfederung oder Motorbremse bedienen kommen auf Dich zu.

 

 

 

 

 

 

 

Du wirst Unterschiede feststellen wie z.B. die Bedienung des EG-Kontrollgerätes. Welches Schaublatt darf man benutzen, stimmt die Uhrzeit, welche Geschwindigkeit stell ich mir ein oder wie funktioniert die Feststellbremse?

 

 

 

 

 

Wenn Du mit der Bedienung des LKW vertraut bist, Sitz und Spiegel eingestellt sind und Du das Schaublatt eingelegt hast, machen wir noch eine Abfahrtkontrolle und schon gehts mit dem Fahren los.

 

 

 

 

 

 

Wir beginnen mit Fahrübungen, Schalten, Bremsen und Lenken.
Dazu gehören Grundfahraufgaben und Abbiegeübungen mit dem Lkw. Geschafft, die Sonderfahrten lassen nicht lang auf sich warten und wir befahren schon die schönen Allgäuer Straßen.

 

 

 

 

Damit keine Langeweile aufkommt, beginnen wir auch schon mit der Anhängerausbildung. Verbinden und Trennen des Anhängers mit dem LKW, Abfahrtkontrolle sowie parkfertiges Abstellen des Zuges.

 

 

 

 

 

Grundfahraufgaben lassen selbstverständlich auch nicht auf sich warten.

 

 

 

 

 

 

 

… wir sind schon am Ende der Ausbildung angekommen und die Prüfung steht bevor. Du wirst zuerst in der Klasse C und dann in der Klasse CE geprüft.